Wohnen am Oder-Spree-Kanal

 

Im Wohnpark An der Schleuse werden neue Wohnangebote für junge Familien, Senioren und Behinderte geschaffen.
Mit dieser Form der Quartiersentwicklung reagiert die EWG eG auf die Herausforderungen der künftigen Bevölkerungs-
verluste durch Demographie und weiterer Abwanderung junger Menschen.

Eine flexible Gebäude- und Fassadengestaltung, variable Grundrisslösungen sowie moderate Energiekosten
ermöglichen ein attraktives Wohnen. Die neuen Wohnformen und die gleichzeitige Umgestaltung der Freiräume
sorgen für ein ansprechendes Wohnumfeld.
 

Zum Abspielen des Videos bitte auf das Bild klicken

 

Planungsansätze: 

  • Anbindung zur „Insel“ als Naherholungsgebiet und Naturraum,
  • Wander- und Radweg am Ufer; freiraumprägender Baumbestand, Neuanpflanzung,
  • quartierprägende Bauwerke (Schleuse) als Identifikation des Wohnquartiers in Ergänzung mit architekturbezogener Kunst,
  • Neugestaltung von Stellplatzanlagen,
  • Neuplanung von Spiel- und Freizeitanlagen,
  • Um- bzw. Neugestaltung der Parkanlagen, Wohnhofanlagen, Hofzugänge, Vorgärten,
  • Erhöhung der Attraktivität und Ergänzung der sozialen Infrastruktur im Wohnquartier,
  • Flexibilität in der Gebäude- und Fassadengestaltung,
  • variable Grundriss- und Gebäudelösungen.
 



Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG • Karl-Marx-Straße 45 • 15890 Eisenhüttenstadt • Telefon 03364/75 50 0


Druckversion anzeigen
    Webcam

    Bildergalerie

    Kontakt

    Impressum
 
Externer LINK zur Website BBU - Qualitätssiegel - gewohnt gut!